Jugendforum

Bunt ist keine Farbe,
bunt ist das Leben!

Start für mehr Kinder- und Jugendbeteiligung im Wartburgkreis

WARTBURGKREIS. Wie können Jugendliche sich in ihren Heimatorten für ihre Belange stark machen? Zum 1. April starteten die Johanniter im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie des Wartburgkreises ein Projekt zur Kinder- und Jugendbeteiligung. Mit ihrer fachlichen Begleitung und Koordination soll einerseits ein kreisweites „Jugendforum“ als Interessenvertretung für junge Menschen entstehen, zum anderen können kreisangehörige Städte und Gemeinden Unterstützung erhalten, wenn sie eigene Angebote für die Jugendlichen zum Mitwirken entwickeln möchten.

Damit es für die Mitwirkenden dieses „Jugendforums“ auch etwas zu entscheiden gibt, stehen aus dem Bundesprogramm „Demokratie Leben“ des BMFSFJ und dem Landesprogramm „Denk Bunt“ des TMBJS insgesamt 10.000 Euro zur Verfügung. Dieses Geld kann für Ideen und Aktionen eingesetzt werden. Darüber hinaus gibt es aber auch Ansätze für Mitbestimmung im politischen Raum. So ist zum Beispiel die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen bei der Jugendhilfeplanung und im Jugendhilfeausschuss vorgeschrieben. Wie das konkret funktionieren kann, auch dabei soll das „Jugendforum“ mitreden. Und seit kurzem gibt es in der Thüringer Kommunalordnung den § 26a, der die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an sie betreffenden Vorhaben einfordert. Deshalb ist das zweite Standbein des Projekts auch die Begleitung von Beteiligungsvorhaben auf Gemeindeebene

Interessierte können sich gerne direkt bei Jens Hartmann von den Johannitern RV Westtühringen melden  0162 – 27 55 380 (Tel, SMS, Signal) - jens.hartmann[at]johanniter.de
 

Heft: Entdecke den Wartburgkreis

Wir bedanken uns bei unseren Partnern

logo-bmfsfj logo-Demokratie leben! logo-Demokratie leben! logo-Demokratie leben!